Herzlich Willkommen auf meiner Website


Kennen Sie das? Etwas fasziniert Sie so sehr, dass es Sie nicht mehr los lässt?

 

Bei mir sind das die Pferde!

 

Begonnen hat alles in früher Kindheit. Aus den ersten Reiterferien kam ich mit dem Pferdevirus infiziert zurück. Alles drehte sich um Pferde und ein Kindheitstraum erfüllte sich, als ich mit 11 Jahren mein erstes Pferd “Walter“ bekam.

 

Nach dem Abitur war ich mir zunächst nicht ganz sicher was ich tun wollte. Studieren oder doch eine Ausbildung machen? Ich stellte mich für ein Jahrespraktikum bei der Familie Pollmann-Schweckhorst in Bergisch Gladbach vor. Nach drei Tagen Probearbeiten war mir der Praktikumsplatz sicher. Allerdings empfand ich es als sinnvoller den Praktikumsplatz in einen Ausbildungsplatz zur Pferdewirtin Zucht und Haltung umzuwandeln, welchen ich im Jahre 2010 mit Auszeichnung der Graf-von-Lehndorff-Plakette und als Jahrgangsbeste NRW abschloss.

Doch das reichte mir nicht, sodass ich die Ausbildung zur Pferdewirtin Klassische Reitausbildung anschloss und ebenfalls mit Auszeichnung, der sogenannten Stensbeck-Plakette, bestand.

Da man einen körperlichen so intensiven Beruf nicht bis ins hohe Alter machen kann, ich das Thema Pferd aber nie aufgeben werde, habe ich als Verbindungsbrücke das Studium der Agrarwissenschaften, das ich 2016 erfolgreich abgeschlossen habe, angeschlossen.

 

Heute bin ich (leidenschaftlich) als freiberufliche Pferdewirtin in Leichlingen/Witzhelden und Umgebung tätig.

 

Ich selbst kann keine Disziplin zum Schwerpunkt machen, denn alle sind für mich,  so Pferd und Reiter es zulassen, gleichwertig. Dies hat mich 2012 zum Vielseitigkeitsreiten gebracht. Bestätigt in meiner persönlichen Wahl wurde ich durch meine Erfolge 2014 im Eiskisten-Cup und 2016 im Reittv-Cup.

 

So gerne ich vielseitig reite, so sehr lege ich großen Wert auf eine vielseitige Ausbildung meiner Reitschüler und der Berittpferde.

 

Eindrücke davon sehen Sie in meiner Bildergalerie

 

Das sportliche Weiterkommen wird bei mir gefördert und gefordert, doch stehen Spaß an der Arbeit, ebenfalls für Reiter und auch Pferd, und die Harmonie zwischen Pferd und Reiter bei mir ganz oben in der Zielliste.

 

Am glücklichsten bin ich, wenn ich Pferd und Reiter wieder ein Stück näher zueinander gebracht habe und der Reiter lernt mit fast unsichtbaren Hilfen mit seinem Pferd zu kommunizieren. Ich bin zufrieden, wenn Reiter und Pferd zufrieden vom Platz gehen. Natürlich ist das nicht immer so, aber auch da hat man als Reitlehrer und Bereiter die Aufgabe nach vorne zu schauen, zu motivieren, morgen ist ein neuer Tag.

 

Ich mache meine Arbeit mit Herzblut, bilde mich fortlaufend in Seminaren und Lehrgängen weiter, denn man lernt niemals aus!

 

Meine Devise lautet Pferdegerecht ausbilden und das Team Reiter + Pferd stärken.

 

Überzeugen Sie sich selbst, lernen Sie mich kennen!

Ich freue mich auf Sie,

 

 

Ihre Nina Gutzeit